IRON©FIX Blechdachfarbe
Bitte wählen Sie Farbton und Gebindegröße

Artikelnummer: 2012331

Versandgewicht: 1,00 Kg

Farbton
Gebindegröße

ab 13,26 €
13,26 € pro 1 l

inkl. USt. zzgl. Versand

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.


EINSATZBEREICH
BLECHDACHFARBE ROSTBLOCKEND DECKEND. Korrosionsschutz- und UV-beständige Blechdachfarbe für schichtbildende Blechdachsanierungen. Bestens geeignet für metallische Untergründe wie Walzstahl, verzinkte* und nicht verzinkte Bleche. Ausgezeichnete Haftung auf, mit Rost befallene Oberflächen. Rostblockend (schwerer Rostschutz), einfach zu verarbeiten. Weitere Anwendungsmöglichkeiten: Eisen, Stahl und deren Produkte wie Gerüste, Maschinen, Geräte, Anhänger, Schleppfahrzeuge, Oldtimer, diverse Metallkonstruktionen. *Verzinkte Oberflächen müssen vor der Erstbeschichtung mindestens 5 Jahre der Witterung ausgesetzt und mit Rost befallen sein.

WIRKUNGSWEISE VON IRON©FIX

Eisen enthält Schwefelteilchen. Diese reagieren mit Sauerstoff und die Oberfläche beginnt zu rosten. IRON©FIX enthält selbsthärtendes Urethan-Kriech-Öl. Durch Aufwalzen wird die Metalloberfläche gleichmäßig benetzt, Rostteilchen saugen sich voll und das Urethan-Öl härtet aus. Unter Luftabschluss ist der Oxidationsprozess auf lange Zeit gestoppt.

ANWENDUNG
A) Vorbehandlung bei gut erhaltenen, wenig mit Rost befallenen Zinkoberflächen:
Gut erhaltene Zinkflächen haben rückfettende Eigenschaften. Das kann zu Haftungsproblemen führen. Um dies zu vermeiden sind folgende Vorreinigungsarbeiten nötig.
1) Zinkoberfläche zunächst von Schmutz-, Fett-; Ölresten sowie losem Rost befreien.
2) Dann, die mit wenig Rost befallenen Zinkfoberflächen mit einer ?Ammonikalischen Netzmittelwäsche? reinigen.
Dazu Verwendet man eine verdünnte Ammoniaklösung (auch als ?Salmiakgeist? bekannt), der man ein Netzmittel (Spülmittel) zusetzt.
Das Rezept für 1 Liter Reinigungsflüssigkeit:
1 Liter Wasser, 50 ml Ammoniaklösung (25%) und ein paar Spritzer Spüli als Netzmittel
Dieses Gemisch tragen Sie mit einer Sprühflasche oder Schwamm auf die Zinkoberfläche auf.
3) Dann verwenden Sie ein Schleifvlies (im Shop www.schuettec.de erhältlich) und reiben damit die Oberfläche kräftig ab, bis sich ein leicht gräulicher Schaum bildet.
4) Nun die Oberfläche mit Wasser reinigen, trocknen lassen und IRON@FIX entsprechend (TM) Anleitung aufbringen.
B) Vorbehandlung bei gleichmässig stark mit Rost befallenen Zinkoberflächen:
Oberfläche gründlich von Schmutz und losem Rost befreien. Schlecht haftende Altanstriche restlos entfernen. Stark rostende Stellen, Falz und Kamineinfassungen vorstreichen. Nun die Beschichtung 2 x im Abstand von mindestens 4-5 Stunden mit einer Rolle aufbringen. Verzinkte Bleche sollten vor der Erstbeschichtung mindestens 5 Jahre der Witterung ausgesetzt sein. Es ist von Vorteil, wenn das Blechdach bereits mit Rost befallen ist. IRON©FIX ist nicht für die Beschichtung von neu verzinkten Oberflächen geeignet. IRON©FIX vor jeder Anwendung mit einem Quirl gut aufrühren! Der Anstrich ist UV-Härtend und benötigt Tageslicht ( direkte Sonneneinstrahlung ) um die angegebenen Trocknungzeiten (TM) einhalten zu können.

TROCKNUNG BEI 20° C
Regenfest nach 2 - 3 Stunden
Überarbeitbar nach 4 -5 Stunden
Endhärte nach 7 Tagen bei max. 75 % Luftfeuchte

VERBRAUCH
1 Liter = ca. 8,5 m² / pro Anstrich / mindestens zwei Anstriche sind erforderlich!

VERARBEITUNGSTEMPERATUR
Nicht unter + 10° C bis + 30° C verarbeiten

GEEIGNETE ARBEITSGERÄTE
Kurzhaarwalze, Pinsel
Nicht zum Spritzen geeignet.

REINIGUNG DER ARBEITSGERÄTE
Kunstharzverdünnung, Terpentinersatz, Universalverdünnung

FARBTON
Standardfarbtöne siehe Farbauswahl
Ihr Wunschfarbton ist nicht verfügbar? Alle RAL Farbtöne können erzeugt werden siehe RAL-Farbtafel, gerne unterbreiten wir Ihnen ein unverbindliches Angebot. RAL Farben werden am Bildschirm durch persönliche Nutzungseinstellungen stark abweichend dargestellt. Treffen Sie Ihre Farbwahl nur nach Ansicht einer original RAL- Farbkarte. Wählen Sie sorgfältig! Da die Farbe erst nach Ihrer Bestellung im gewünschtem Farbton gemischt wird, ist dieser Artikel vom Umtausch bzw. Rückgabe ausgeschlossen, siehe Widerrufsbelehrung.

HALTBARKEIT
IRON©FIX ist nahezu unbegrenzt lagerfähig, nach 3 Monaten Lagerzeit muss IRON©FIX mit einem Quirl sehr gut aufgerührt werden.

HINWEIS
IRON©FIX vor jeder Anwendung mit einem Quirl gut aufrühren!

GESETZLICH VORGESCHRIEBENE WARNHINWEISE

ACHTUNG
Enthält: Kohlenwasserstoffe, C9-C11 n-Alkane, Isoalkane, cyclische < 1%, Naphta (Erdöl) Benzolgehalt: < 0,1%, 1-Methoxy-2-propanol. Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen. Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Vor Gebrauch Kennzeichnungsetikett lesen. Einatmen von Staub / Rauch / Gas / Nebel / Dampf / Aerosol vermeiden. BEI EINATMEN: An die frische Luft bringen und in einer Position ruhigstellen, die das Atmen erleichtert. Alle kontaminierten Kleidungsstücke sofort ausziehen. Im Falle eines Brandes, Pulver, Schaum oder CO2 verwenden. Behälter dicht verschlossen an einem gut belüfteten Ort aufbewahren. Unter Verschluss aufbewahren. Entsorgung des Inhaltes/ Behälters gemäß den örtlichen / regionalen / nationalen / internationalen Vorschriften. Wiederholter Kontakt kann zu spröder oder rissiger Haut führen. Das Produkt enthält organische Lösemittel. Kann allergische Reaktionen hervorrufen. VOC-Gesetzgebung: EU-Grenzwert für das Produkt (Kat. A/II/d/Lb): 300g/l (2010), Dieses Produkt enthält max. 290 g/l VOC.


Versandgewicht: 1,00 Kg
Inhalt: 1,00 l

Ist diese Farbe auch für den Innenbereich geeignet?
IRON©FIX sollte nur im Außenbereich auf Objekten mit direkter Sonneneinstrahlung ( UV Strahlung ) gestrichen werden. Ohne Tageslicht trocknet IRON©FIX ( UV-Härtend ) nur sehr langsam.

Wie soll ich mein Dach reinigen?

Mit einem Hochdruckreiniger, Besen oder Bürste das Dach vom Schmutz befreien. Rostige Stellen mit Drahtbürste oder Schwingschleifer vom losen Rost befreien.

Wie oft soll IRON©FIX aufgebracht werden?
Falz und stark rostende Stellen mit IRON©FIX gut vorstreichen. Blechbahnen 2 x dünn beschichten.

Soll ich rostige Stellen mit Rostumwandler vorstreichen?
Nein. Durch Rostumwandler entstehen harte, glatte Oberflächen. Solch eine Oberfläche ist kein optimaler Untergrund für Decklacke. Hinzu kommt, dass die gehärtete Oberfläche eines Rostumwandlers samt Deckbeschichtung nach 2-3 Jahren versprödet und das Rostproblem beginnt erneut. So wird´s gemacht: Flugrost entfernen, Oberfläche vom Schmutz reinigen und trocknen lassen. IRON©FIX 2 x aufbringen.

Soll ich IRON-FIX verdünnen?
Nein. IRON©FIX darf nicht verdünnt werden! Arbeitsgeräte mit Terpentinersatz reinigen.

Muss ich mein Blechdach mit einem Voranstrich vorbehandeln?
IRON©FIX ist Haftgrund, Haftvermittler und Deckbeschichtung in Einem. Dach gut reinigen, losen Rost entfernen und IRON©FIX 2 x unverdünnt aufbringen.

Wie lange benötigt IRON©FIX zum Trocknen?
IRON©FIX ist bei 20°C nach 2 - 3 Stunden regenfest. Trocknet innerhalb von 7 Tagen tief in die mit Rost befallene Oberfläche ein. Festigt und schützt das Blech so dauerhaft vor Korrosion. Um eine schnellere Durchtrocknung zu erreichen kann IRON©FIX auch bei direkter Sonneneinstrahlung aufgebracht werden.

Wie lange hält IRON©FIX am Blechdach?
Nach zweimaligem Anstrich hält IRON©FIX ca. 10 Jahre. Die Farbe hat rostwandelnde Eigenschaften. Oxidationsprozesse werden durch Sauerstoffabschluss gestoppt. Lose Metalloxide werden abgekapselt. Alle 10 Jahre sollte ein Neuanstrich mit IRON©FIX erfolgen.

Ich habe nach der Trocknung von IRON©FIX ( zweiter Anstrich ) an manchen Stellen Farberhebungen / Vertiefungen / Wellenbildungen. Hab ich etwas falsch gemacht?
IRON©FIX ist Öl-basierend. Wird diese Farbe zu dick aufgebracht potenziert sich die Trocknungszeit. In der Trocknungsphase nimmt die Farbe Sauerstoff auf, dauert diese Phase zu lange, kann es zu unschönen Farberhebungen / Wellenbildungen kommen. Erfahrungsgemäß nehmen diese Farberhebungen durch die Elastizität der Farbe nach wenigen Monaten von selbst ab. Farberhebungen, Wellenbildungen sind optische Mängel, haben auf den Rostschutzfaktor keinen Einfluss.

Wieso trocknet IRON©FIX nicht schneller?
Je mehr Sikkative man IRON©FIX zusetzt, desto schneller die Trocknung; allerdings beschleunigt man mit Sikkativen auch die Versprödungszeit. Dachfarben müssen extremen Witterungseinflüssen ( Sommer + 80° C Winter - 30° C ) standhalten, ein entschleunigter Trocknungsverlauf ist aus diesem Grund klar von Vorteil. So behält IRON©FIX auch bei hohen Temperaturschwankungen genügend Elastizität und läuft synchron mit dem Wärmeausdehnungskoeffizient von Metalloberflächen.

Welcher Farbton hat die besten Rostschutzeigenschaften?
RAL 3009 / Oxidrot hat die besten Rostschutzeigenschaften weil Eisenmenninge enthalten sind.

Kann ich IRON©FIX auch bei direkter Sonneneinstrahlung streichen?
Ja, das wird empfohlen, da sich die Trocknungszeit dadurch erheblich verkürzt. Aufgrund des ölhaltigen Bindemittels ist dies problemlos möglich.

Ist der Lack umweltbelastend?
Nein, der Lack ist nicht umweltbelastend, er gilt als umweltneutral. Bindemittel und Additive werden überwiegend aus natürlichen ( nachwachsenden ) Rohstoffen generiert. Lösemittel sind im Vergleich zu handelsüblichen Lacken kaum enthalten, siehe SDB. Die Originalrezeptur stammt aus den 1930er Jahren. Damals wurde der Lack mit Bleimenninge versetzt. Heute werden stattdessen Eisenmennige verwendet. Neue Additive "Nano- Zusatzstoffe" geben IRON©FIX eine stark wasserabweisende Deckschicht.

Muss ich eine Grundierung verwenden?
IRON©FIX ist Rostblocker, Haftgrund, Haftvermittler und Deckbeschichtung in Einem. Losen Rost entfernen und IRON©FIX 2 x unverdünnt aufbringen. Eine andere Grundierung aufzubringen als IRON©FIX ist nicht sinnvoll, eher von Nachteil.

Mein Blechdach (Zinkblech) hat nur wenige Roststellen, womit soll ich mein Dach vorreinigen um Haftungsprobleme am Zink zu vermeiden?
Gut erhaltene Zinkflächen haben rückfettende Eigenschaften. Das kann zu Haftungsproblemen führen. Um dies zu vermeiden sind folgende Vorreinigungsarbeiten nötig.
1) Zinkoberfläche zunächst von Schmutz-, Fett- und Ölresten, losem Rost befreien.
2) Dann, die mit wenig Rost befallene Zinkfläche mit einer ?Ammonikalischen Netzmittelwäsche? reinigen.
Dazu Verwendet man eine verdünnte Ammoniaklösung (auch als ?Salmiakgeist? bekannt), der man ein Netzmittel (Spülmittel) zusetzt.
Das Rezept für 1 Liter Flüssigkeit:
1 Liter Wasser, 50 ml Ammoniaklösung (25%) und ein paar Spritzer Spüli als Netzmittel
Dieses Gemisch tragen Sie mit einer Sprühflasche oder Schwamm auf die Zinkoberfläche auf.
3) Dann verwenden Sie ein Schleifvlies und reiben damit die Oberfläche kräftig ab, bis sich ein leicht gräulicher Schaum bildet.
4) Nun die Oberfläche mit Wasser reinigen, trocknen lassen und IRON@FIX entsprechend (TM) Anleitung aufbringen.

RAL 3009
RAL 6000
RAL 6005
RAL 7001
RAL 7011
RAL 7016
RAL 7030
RAL 7035
RAL 8014
RAL 9005
RAL 9011
SCHUETTEC FARBTABELLE © 2025
Kontaktdaten
Frage zum Produkt

Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit durch Nachricht an uns widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Weitere Informationen entnehmen Sie der Datenschutzerklärung.



Sicherheitsdatenblatt IRON-FIX
Technisches Merkblatt IRON-FIX

Kunden kauften dazu folgende Produkte