Poolfarbe LCK
Schwimmbadfarbe | Poolfarbe Chlor- & Salzwasser beständig | Dichtend für Betonbecken

Artikelnummer: 2012367

Versandgewicht: 13,00 Kg

Farbton:
Gebindegröße:

ab 13,10 €
13,10 € pro 1 l

inkl. USt. zzgl. Versand

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.


EINSATZBEREICH
Poolfarbe, Schwimmbadfarbe LCK ( LINOLEUM CHLORKAUTSCHUK ) ist ein lösemittelreduzierter, n-HEXAN und XYLOL freier Anstrich für Betonbecken. Diese 2019 neu formulierte umweltneutrale, dichtende und gut deckende Schwimmbadfarbe ist frei von synthetischen Weichmachern und somit schonend für Wasser, Haut und Körper. Erstbeschichtungen werden ohne Grundierung direkt auf die Betonoberfläche aufgebracht. Altanstriche können problemlos und ebenfalls ohne Grundierung überstrichen werden. Durch den Neuanstrich mit LCK Poolfarbe werden mögliche Schadstoffe im Altanstrich bestmöglich isoliert und Ihr Pool sieht wieder wie neu aus.

   Frei von chem. Fungiziden
   Frei von synthetischen Weichmachern
   Frei von n-HEXANE, XYLOLE
   Bewuchshemmend auf biologischer Basis
   Lösemittelreduziert
   Schonend für Haut und Körper
   Elastisch, druckfest, wasser- & dampfdicht
   Abriebbeständig, kratzfest
   Chlor- und salzwasserbeständig

WIRKUNGSWEISE
Die chlor- und salzwasserbeständige LCK Poolfarbe enthält umweltneutrale Lösemittel, die bis zu 5 mm tief in den mineralischen Untergrund eindringt. Bei Erstanstrichen wird die Farbe direkt auf den mineralischen Untergrund in mindestens 3 Schichten aufgebracht. Bei vorhandenen Altanstrichen auf Chlorkautschuk Basis: Durch die natürlichen Weichmacher, die in der LCK Poolfarbe enthalten sind, wird der Altanstrich leicht angelöst und verbindet sich beim Trocknen unlöslich mit dem Neuanstrich.

ANWENDUNG / ERSTBESCHICHTUNG
Die zu beschichtende Betonoberfläche muss trocken, tragfähig ( nicht porös ), loch- und rissfrei sein. Farbe vor dem Anstrich mit einem Quirl gut aufrühren. Ecken und Kanten vorstreichen, als nächstes Wände und zuletzt den Boden streichen / walzen. Diesen Vorgang  3 x wiederholen. Keine Grundierung oder Zwischenbeschichtung verwenden. Nicht verdünnen! Spiegelglatte Betonoberflächen, welche eine Sinterschicht aufweisen, müssen vor dem Anstrich mit einer Drahtbürste oder Schleifscheibe aufgeraut werden. Den Erstanstrich bei neuen Betonbecken nicht vor 6 Wochen bei durchschnittlich 20° C aufbringen.

ANWENDUNG / RENOVIERUNGSANSTRICH
Pool sorgfältig vom Schmutz, Kalkbelag und Algenbewuchs befreien. Schlecht haftende Altanstriche ( loses Material ) restlos entfernen. Farbe vor dem Anstrich mit einem Quirl gut aufrühren. Ecken und Kanten vorstreichen, als nächstes Wände und zuletzt den Boden streichen / walzen. Diesen Vorgang  1 - 2 x wiederholen. Keine Grundierung oder Zwischenbeschichtung verwenden. Nicht verdünnen!
Anstriche nicht bei direkter Sonneneinstrahlung aufbringen!

TROCKNUNG BEI 20° C
Staubtrocken : 2 Stunden
Überarbeitbar: 4 Stunden
Befüllbar nach 10 Tagen bei durchschnittlich 20° C
Hohe Luftfeuchtigkeit ( über 75 % ) kann die Trocknungszeiten verzögern.

VERBRAUCH
1 Lit = 5 - 6 m² Beton, Estrich / pro Anstrich / je nach Rautiefe ( Erstanstrich ca. 4 m²/Lit )

VERARBEITUNGSTEMPERATUR LUFT / FARBE / OBJEKT
+ 15° C bis + 25° C

GEEIGNETE ARBEITSGERÄTE
Lösemittelbeständige Kurzhaarwalze, Teleskopstange, Pinsel

REINIGUNG DER ARBEITSGERÄTE
Aceton

TIPP VOM PROFI
Die Beschaffenheit des Untergrundes ist für den Erfolg des Beckenanstriches von größter Bedeutung. Fehlerhafte Betonmischungen können zu Lufteinschlüssen und Rissen führen. Werden diese schadhafte Stellen ( Hohlräume ) nicht zur Gänze mit Farbe verfüllt, kann an diesen Stellen die Beschichtung aufgrund des enormen Wasserdruckes reißen. Die Folge davon ist - Wasser dringt hinter die Beschichtung in den Beton. Über kurz oder lang wird es zu Blasenbildung kommen, da die Feuchtigkeit aus dem Beton wieder entweichen will.

Wird die Farbe nicht direkt auf den Beton aufgebracht, sondern auf eine Zwischenbeschichtung wie z.B. Dichtschlämme / Putz / Spachelmasse, ist unbedingt darauf zu achten, dass die Zwischenbeschichtung fest mit der Betonoberfläche verbunden ist. Durch den Wasserdruck kann sich ansonsten die Zwischenbeschichtung mitsamt der Farbe vom Beton lösen. Mangelhafte Untergründe können durch den Anstrich nicht behoben werden.

GESETZLICH VORGESCHRIEBENE WARNHINWEISE

ACHTUNG
Enthält: Butylacetat. Keine gefährliche Zubereitung im Sinne des Gesetzes, jedoch sind die beim Umgang üblichen Vorsichtsmaßnahmen zu beachten. Wiederholter Kontakt kann zu spröder oder rissiger Haut führen. Hinweise des Herstellers beachten! Flüssigkeit und Dampf entzündbar. Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen. Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Vor Gebrauch Kennzeichnungsetikett lesen. Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen, fernhalten und anderen Zündquellen fernhalten. Nicht rauchen! Bei Unwohlsein GIFT-INFORMATIONSZENTRUM/ Arzt anrufen. Bei Brand: Sand, Kohlendioxid oder Pulverlöschmittel zum Löschen verwenden. An einem gut belüfteten Ort aufbewahren. Behälter dicht verschlossen halten. An einem gut belüfteten Ort aufbewahren. Kühl halten. Entsorgung des Inhalts/ des Behälters gemäß den örtlichen/regionalen/nationalen/ internationalen Vorschriften. EAK 080111 Farb- und Lackabfälle, die organische Lösemittel oder andere gefährliche Stoffe enthalten. Wassergefährdungsklasse: WGK 1/ schwach Wassergefährdend. ADR: Kein Gefahrgut/ ADR 2.2.3.1.5 bis 450 l pro Gebinde. VOC 2010 (kat.i/Lb) 500g/l (2010) Dieses Produkt enthält max. 450 g/l


Versandgewicht: 13,00 Kg
Inhalt: 1,00 l

Ich habe mein Pool mit Schalsteinen gebaut. Wie muss der Untergrund beschaffen sein, damit ich Ihre LCK Poolfarbe aufbringen kann?
LCK Poolfarben benötigen einen trockenen, tragfähigen, mineralischen (= saugenden), geglätteten, loch- und rissfreien Untergrund. Sind diese Voraussetzungen gegeben, kann die LCK Poolfarbe 3 x unverdünnt aufgebracht werden. Fragen zur Konstruktion des Pools können nur von einem Baumeister oder Poolbauer im Vorfeld beantwortet werden.

Blasenbildung! Wo liegt die Ursache?
Zieht die Bodenplatte des Pools zum Beispiel Grundwasser, wird das Mauerwerk feucht. Feuchtigkeit ( Dampfdruck ) versucht durch die Farbe zu entweichen. Das ist nicht möglich, diese ist wasser- und dampfdicht wie ein Luftballon. Folge davon ist Blasenbildung. Diese Frage betrifft den Baumeister des Pools.

In welchem Land wird die LCK Poolfarbe erzeugt?
Alle Rohstoffe stammen aus Deutschland, die Erzeugung findet in D-Bayern statt. Nachhaltigkeit, minimalste Lieferwege, kurzum ein ökologisch positiver Fussabdruck unserer Produkte ist uns wichtig!

POOLBLAU
SANDY-BEACH
SOFT-GREY
SEEGRÜN
WEISS
SCHUETTEC FARBTABELLE © 2025
Kontaktdaten
Frage zum Produkt

Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit durch Nachricht an uns widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Weitere Informationen entnehmen Sie der Datenschutzerklärung.



Sicherheitsdatenblatt LCK Poolfarbe
Technisches Merkblatt LCK Poolfarbe

Kunden kauften dazu folgende Produkte