Lärchen-Öl classic
100 % lösemittelfreies Natur Holzöl

Artikelnummer: 2012307

Versandgewicht: 1,50 Kg

Gebindegröße:

ab 11,92 €
11,92 € pro 1 l

inkl. USt. zzgl. Versand

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.


EINSATZBEREICH
Lärchen-Öl classic ist ein hoch konzentriertes Natur Holzöl aus nachwachsenden Rohstoffen wie Lein-, Nuss- und Thymianöl und ist frei von Lösemitteln, Fungiziden, Pestiziden, Sikkativen, Kunstharzen sowie sonstigen Additiven. Dieses Holzöl eignet sich für alle unbehandelten Holzarten. Wer zu 100 %  auf natürliche Art und Weise seine Hölzer im Innen- und Außenbereich einlassen möchte, kann das Öl unverdünnt aufbringen. Aufgrund der hohen Konzentration sollte das unverdünnte Öl nur mit einem Baumwolltuch aufgebracht werden, um Überstände zu vermeiden. Dieses Öl kann aber auch individuell vom Anwender je nach Bedarf verdünnt werden und eignet sich daher vorallem für gewerbetreibende Kunden. Bestens geeignet auch als Lackaufwertung z.B. in Bootslacken, Wetterschutzfarben sowie in Kunstharz- und Arylacken.

   100% aus nachwachsenden Rohstoffen
   Frei von chem. Fungi- Pestiziden
   Lösemittelfrei
   Stark wasserabweisend
   Diffusionsoffen
   Hemmt Schädlingsbefall
   Für alle Holzarten
   Für Innen und Außen
   Feuchtigkeitsregulierend
   Hohe Ergiebigkeit

ANWENDUNG
Gehobelte Hölzer leicht anschleifen ( 100 - 150 Körnung). Saugfähige Hölzer müssen nicht vorbehandelt (geschliffen) werden.
Unverdünnt: Mit einem Baumwolltuch dünn ölen, Überstände vermeiden!
Verdünnt: Je nach Saugfähigkeit des Holzes und um eine schnellere Eintrocknung zu erreichen, kann das hochkonzentrierte Lärchen-Öl classic bis zu 99 % verdünnt werden.

FARBTON
Transparent (leicht bernsteinfarben), wirkt stark anfeuernd.
Die natürliche Holzmaserung kommt deutlich zum Vorschein.

VERDÜNNUNG
Je nach Untergrund 0 - 99 % mit Terpentin, Terpentinersatz, Universalverdünnung oder Kunstharzverdünnung

TROCKNUNGZEITEN
Griffest nach 8 - 12 Stunden bei durchnittlich 20°C
Die Trocknungszeit ist abhängig von Holzzustand, Schichtstärke, Witterung sowie direkter Sonneneinstrahlung

VERBRAUCH
1 Liter unverdünnt reicht für 30 - 40m² / je nach Rauhigkeit und Restfeuchte

VERARBEITUNGSTEMPERATUR
+ 15° C bis + 30° C

GEEIGNETE ARBEITSGERÄTE
Baumwolltuch, Pinsel

REINIGUNG DER ARBEITSGERÄTE
Terpentinersatz, Universalverdünnung, Kunstharzverdünnung

SONSTIGE HINWEISE
Zu hohe Luftfeuchtigkeit und geringe Sonneneinstrahlung kann die Trockenzeit verlängern.

TIPP VOM PROFI
Dieses Produkt eignet sich auch als Lackaufwertung für viele Lacke. Durch Zugabe von Lärchen-Öl classic werden Lacke witterungsbeständiger, haben mehr Elastizität, haften besser, sind streichfähiger und bieten ausgezeichneten Korrosionsschutz.
Acryllacke: Zugabe bis zu 50 % möglich.
Kunstharzlacke: Zugabe bis zu 5 % möglich.

GESETZLICH VORGESCHRIEBENE WARNHINWEISE

ACHTUNG
Enthält: Tung-Öl Selbstentzündung z.B. bei benetzten Putzlappen o.ä. (Autoxoidation) möglich. Lappen unter Sauerstoffausschluss halten oder in ein Wasserbad gebenKann allergische Hautreaktionen verursachen. Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Vor Gebrauch Kennzeichnungsetikett lesen. Staub/ Rauch/Gas/Nebel/Dampf/Aerosol nicht einatmen. Schutzhandschuhe/ Schutzkleidung/ Augenschutz/ Gesichtsschutz tragen. Bei Kontakt mit der Haut ( oder dem Haar ): Alle beschmutzten, getränkten Kleidungsstücke sofort ausziehen. Haut mit Wasser abwaschen/ duschen. Bei Hautreizung oder Ausschlag: Ärztlichen Rat einholen/ ärztliche Hilfe hinzuziehen. Unter Verschluss aufbewahren. Entsorgung des Inhalts/ des Behälters gemäß den örtlichen/ regionalen/ nationalen/ internationalen Vorschriften. ADR (Kat. A/e): 400g/l (2010) Dieses Produkt enthält 0 g/l. ADR: Kein Gefahrgut


Versandgewicht: 1,50 Kg
Inhalt: 1,00 l

Wie lange benötigt Lärchen-Öl classic zum Trocknen?
Wetter und Luftfeuchtigkeit beeinflussen den Trocknungsprozess erheblich. Im Mai, Juni, Juli... ca. 2 - 3 Tage, wobei die Endhärte nach ca. 14 Tagen erreicht wird. Als Merksatz gilt: Streiche Holzöle und Lasuren nur in Monaten ohne R. (das merkt man sich am leichtesten). Zu diesen Zeiten ist die Luftfeuchtigkeit gering. Die am wenigsten geeigneten Monate sind Oktober, November, Dezember, Jänner, Februar.

Schützt das Lärchen-Öl classic auch vor Holzschädlingen und Schimmel?
Lärchen-Öl classic enthält schädlingshemmende Bitterstoffe sowie fungizide Naturöle. Im Naturöl enthaltene Bitterstoffe unterbinden die Entpuppung von Larven und führen zum natürlichen Absterben von Holzschädlingen. Gesundes Holz kann mit Lärchen-Öl classic ohne Vorbehandlung eingelassen werden, Schimmelbildung und Befall von Holzschädlingen ist unter diesen Umständen nicht möglich. Bereits befallenes Holz sollte ersetzt oder mit chemischen Fungizid- Pestiziden an den erforderlichen Stellen eingelassen werden. Synthetisch erzeugte, also chemische Fungizide/Pestizide sind in diesem Produkt nicht enthalten und sollten nur im Ausnahmefall, punktuell und nur im Außenbereich angewendet werden!

Worin liegt der Unterschied zwischen den verschiedenen Holzölen?
Das Holz-Öl ist ein dünnschichtiges, tiefdringendes Universal-Holz-Öl. Es ist sehr schnell und einfach zu verarbeiten, ist fix und fertig für den Endverbraucher eingestellt.
Fassaden-Öl ist ein dickschichtiges high-solid Öl. Im Aufbau vergleichbar mit Lärchen-Öl classic jedoch so mit Trockenstoffen versetzt, dass auch bei Überständen eine verlässliche Durchtrocknung gewährleistet wird. Runzelbildung wird weitestgehend unterbunden. Fassaden-Öl ist für den Gelegenheitsmaler besser geeignet als das Lärchen-Öl classic.
Lärchen-Öl classic ist ein hoch konzentriertes reines Natur-Öl und sollte nur mit einem Lappen aufgebracht werden, da Überstände nur sehr langsam trocknen. Als Konzentrat sehr gut für gewerbliche Anwender (Maler) geeignet, da dieses Öl bis zu 99 % verdünnt werden kann.

Kontaktdaten
Frage zum Produkt

Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit durch Nachricht an uns widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Weitere Informationen entnehmen Sie der Datenschutzerklärung.



Sicherheitsdatenblatt Laerchen-Oel classic
Technisches Merkblatt Laerchen-Oel classic

Kunden kauften dazu folgende Produkte